SED_2016_de

News

OpenCourseWare mit SlideWiki

16. August 2016 /

Das EU-Projekt des Fraunhofer Instituts dient der Erschliessung von Wissen. Lehrpersonen aus 18 europäischen Ländern erstellen auf der MOOC-Plattform kollaborativ Lern- und Lehrmaterialien. Hunderte von Kursmaterialien in vielen Sprachen ab Sek II findet man bereits auf der Website des Projekts.

slidewiki.eu

Weniger Angst vor der digitalen Schulwelt

8. August 2016 / /

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung beschäftigt sich mit der Digitalisierung in der Bildung und damit, dass sie dort nicht mehr wegzudenken ist. Ein Grund dafür, dass sie heute immer noch eine Nebenrolle spielt, sei mangelnde Erfahrung der Lehrpersonen im Umgang mit digitalen Medien im Unterricht.

www.faz.net

Swiss Education Days 2016

2. August 2016 /

Vom 8. – 11. November 2016 findet die ehemalige Didacta zum ersten Mal in der BERNEXPO unter ihrem neuen Namen statt. Die Veranstaltung bietet Lehrpersonen und Bildungsverantwortlichen die Möglichkeit, Neuheiten kennenzulernen und sich am Stand von educa.ch über digitale Identität zu informieren.

www.swiss-education-days.ch

Europäisches Projekt Hypatia

28. Juli 2016 / /

Das Projekt hat zum Ziel, Mittel und Wege der Kommunikation zu finden, um vor allem junge Mädchen für Naturwissenschaften zu begeistern. Museen und wissenschaftliche Zentren sowie Vertreter der Wirtschaft aus 15 europäischen Staaten beteiligen sich an dem MINT-Projekt.

www.science-center-net.at

Horizon Report 2016

12. Juli 2016 / /

Die US-Trendstudie liegt jetzt auf Deutsch vor. Sie stellt jedes Jahr sechs Technologien vor, die sich voraussichtlich innerhalb der kommenden fünf Jahre an Hochschulen durchsetzen werden. Zusätzlich untersucht sie die Schlüsseltrends dieser Technologien und ihre grössten Herausforderungen.

www.mmkh.de

Jugendliche Bilderwelten im Internet

22. Juni 2016 / /

Saferinternet.at hat eine Studie zum Umgang von Kindern und Jugendlichen mit Bildern im Internet erstellt. Befragt wurden Kinder und Jugendliche von 8 – 17 Jahren. Auf seiner Website veröffentlicht es neben den Ergebnissen der eigentlichen Studie eine piktografische Übersicht über deren Ergebnisse.

www.saferinternet.at

Social Media als Nachrichtenquelle

16. Juni 2016 / /

Aus dem Digital News Report 2016 des Reuters Institute, Oxford, geht hervor, dass 44% der unter 35-Jährigen Facebook als Nachrichtenquelle nutzen. Dahinter kommen Youtube mit 19% und Whatsapp mit 23%, gefolgt von Twitter mit 6%. Zum ersten Mal wurden auch in der Schweiz Daten zur Studie erhoben.

www.persoenlich.com

Webprojekte zu Courage im Netz

6. Juni 2016 /

Die Nominierten für den deutschen klicksafe Preis zur Förderung von Medienkompetenz und für mehr Sicherheit im Internet stehen fest. In diesem Jahr standen Massnahmen, Projekte und Initiativen im Vordergrund, die sich für «Courage im Netz» einsetzen. Die Preisverleihung findet am 24. Juni statt.

bildungsklick.de

Schulbildung gegen digitale Spaltung

3. Juni 2016 / /

Beim nationalen MINT-Gipfel in Berlin sprach sich Kanzlerin Merkel für einen Zugang zum Internet aus, der so selbstverständlich sei, wie der Zugang zum Wasser. Das MINT-Forum forderte an der Tagung digitale Pflichtzeiten für Schulen, um sich den «Herausforderungen der Digitalisierung» zu stellen.

www.tagesspiegel.de

Kinderfilme mit Begleitmaterial

23. Mai 2016 /

Wrap! Ist ein europäisches Projekt zur Katalogisierung von Kinderfilmen mit pädagogischem Begleitmaterial. Die Plattform wird auf ein sehr junges Publikum mit Material in 24 Sprachen für ganz Europa ausgerichtet. Bis Ende dieses Jahres werden 22 Titel in allen Sprachen aufgeschaltet.

www.wrapfilms.eu

Vertrag mit Univention abgeschlossen

17. Mai 2016 / /

Anfang Mai hat educa.ch einen Rahmenvertrag mit der europäischen Anbieterin von Open Source-Software für den Betrieb und die Verwaltung von IT-Infrastruktur, unterzeichnet. Schulen können somit von einheitlichen und fairen Bedingungen bei Bezug und Nutzung dieser Lösungen profitieren.

rahmenvertraege.educa.ch

Digitaler Graben Lehrpersonen – Schüler?

10. Mai 2016 / /

Einen Beitrag zur re:publica TEN, Event zu Themen der digitalen Gesellschaft, in Berlin leisteten Jugendliche des Schüler-Projekts «Youth Leadership Conference 2016» zum Thema «Was denken Jugendliche über #digitaleBildung?». Ihr Fazit: Digitale Bildung ist für viele Lehrpersonen ein Fremdwort.

re-publica.de

Medien und Kleinkinder

19. April 2016 / /

Die deutsche Initiative «SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht» ist ein Ratgeber zur Mediennutzung für Erziehende. Auf ihrer Website hat sie jetzt Empfehlungen für Eltern und Erziehende von Kindern zwischen zwei und fünf Jahren zum Thema «Medien» und ihren Gebrauch publiziert.

www.schau-hin.info

Jeder kann programmieren!

18. April 2016 / /

Hour of Code ist eine internationale Initiative, die Schülerinnen und Schülern einen Einstieg ins Programmieren bietet. Die Website kommt in rund 40 Sprachen daher und bietet Tutorials, Spiele, Unterrichtshilfen für Lehrpersonen und Anleitungen für die Erstellung eines Lernspiels.

code.org

Gratis-Online-Lernen

29. März 2016 / /

100 und mehr Empfehlungen, um gratis online zu lernen, das ist der Anspruch des Schummelzettels No2, der nach dem Vorbild eines Reiseführers gestaltet ist. In den vier Bereichen Lernmaterialien, Lernwerkzeuge, Kurse und Lerngemeinschaften finden Lehrpersonen erprobte Angebote für den Unterricht.

www.onlinecampus.virtuelle-ph.at

Schweiz Sieger der MEDEA Awards

24. März 2016 / /

Der Sieger der diesjährigen MEDEA Awards, Preis zur Förderung von Innovation und Good Practice beim Einsatz von Medien in der Bildung, kommt aus der französischsprachigen Schweiz: «Wismo» ist ein Game für Kinder um europäische Geschichte und ihre Sagen, produziert von Nadasdy Film, Genf.

www.wismo.ch

Digitale Spielewelten

18. März 2016 / /

Das Institut «Spielraum» der Fachhochschule Köln hat zusammen mit der «Stiftung Digitale Spielekultur» eine medienpädagogische Informations- und Vernetzungsplattform rund um das Thema digitale Spiele veröffentlicht. Sie stellt Lehrpersonen Material, Szenarien und Informationen zur Verfügung.

digitale-spielewelten.de

Serlo - Wikipedia für's Lernen

8. März 2016 / /

Mit dem Sonderpreis Grosse OER-Projekte wurde bei den OER-Awards 2016 das Projekt Wikipedia fürs Lernen, Serlo, ausgezeichnet. Serlo bietet einfache, kostenlose und werbefreie Erklärungen, Kurse, Lernvideos, Übungen und Musterlösungen, mit denen Schüler nach ihrem eigenen Bedarf lernen können.

de.serlo.org

Open Education Week 2016

8. März 2016 / /

Vom 7. bis 11. März findet auch dieses Jahr weltweit wieder die Open Education Week statt. Diese Woche bietet sich an, um im Unterricht über grenz- und sprachüberschreitende Ideen, Projekte und Themen zu sprechen, die Lernen im Netz beinhalten, z.B. Creative Commons und Open Educational Resources.

blog.creativecommons.org

«edutags» mit OER-Award ausgezeichnet

7. März 2016 / / /

Im Rahmen des deutschen OER-Festivals 2016 wurde das Projekt des Deutschen Bildungsservers und der Universität Duisburg-Essen «edutags» ausgezeichnet. Lehrpersonen und Lernende können hier Lesezeichen zu Webressourcen speichern, ordnen, suchen und teilen – unabhängig von Browser und Gerät.

www.edutags.de

Schräge Roboter fördern Interesse an MINT

2. März 2016 /

Schräge Roboter ist ein Wissenschaftskommunikationsprojekt der TU Wien. Das Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern Robotik aus der Produktentwicklungsperspektive näher zu bringen, dabei alle Lernenden anzusprechen und weitere Kontaktpersonen wie Eltern miteinzubeziehen.

schraegeroboter.wordpress.com

Ist-Analyse OER in der Bildung Deutschland

1. März 2016 / /

Wikimedia Deutschland hat zwischen April 2015 und Februar 2016 das Projekt «Mapping OER» durchgeführt. In einer Ist-Analyse wurde in diesem Rahmen unter anderem untersucht, wie es in Deutschland um freie Bildungsmaterialien (Open Educational Resources) bestellt ist.

mapping-oer.de

Staatssekretariat für Digitales

12. Februar 2016 /

Im Rahmen der Lift-Konferenz zu neuen Technologien meinte der Genfer Informatik-Professor Jean-Henry Morin in einem Interview: «Die Schweiz bräuchte ein Staatssekretariat für Digitales». Seiner Meinung nach «muss die Gesellschaft einen Strategieplan zur digitalen Transformation entwickeln.»

www.rts.ch

Neues Portal der OGD-Strategie

3. Februar 2016 / /

Bund, Kantone, Gemeinden und weitere Organisationen veröffentlichen ihre offenen Daten, die im Rahmen der Open-Government-Data-Strategie Schweiz erstellt wurden, auf opendata.swiss. Im Bereich Bildung und Wissenschaft finden Lehrpersonen interessante Inhalte zum kostenlosen Download.

opendata.swiss

Internationaler Datenschutztag 2016

28. Januar 2016 / /

Der heutige Datenschutztag 2016 steht unter dem Motto: Schutz von Personendaten beim Cloud Computing. Während die Vorteile der Cloud-Dienste nicht von der Hand zu weisen sind - immer, überall online abrufbar - bergen sie auch beträchtliche Risiken, vor allem beim Thema Datenschutz.

www.blog.edoeb.admin.ch

Job

educa.ch